Ozeankind® e.V.
Image default

Sonnencreme zerstört das Meer – aber wieso eigentlich?

Sonnencreme zerstört das Meer – was ist da dran?

Wir alle kennen das Gefühl nach einem langen, kalten und grauen Winter. Die Sehnsucht nach Sonne und Wärme auf unserer Haut – vor allem nach eine Jahr voller Corona Einschränkungen. Unser Körper braucht die Sonne, das Vitamin D. Der Sommerurlaub geht meist Richtung Meer oder an ein anderes Gewässer – aber natürlich nicht ohne Sonnencreme im Gepäck. Sich einzucremen ist wichtig, denn ohne Schutz droht unter Umständen Hautkrebs und schneller altern will schließlich niemand. Was kaum einer weiß: Sonnencreme zerstört das Meer. Erstmal natürlich, weil die allermeisten handelsüblichen Sonnencremes Mikroplastik enthalten. Aber es gibt noch zwei andere Inhaltsstoffe, die dem sensiblen Ökosystem Ozean schaden.

Ich bin selbst kein Experte oder Wissenschafterin, möchte dennoch auf dieses Thema hinweisen.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Welche Stoffe sind schädlich fürs Ökosystem Meer und warum?
  • Was ist der Unterschied zwischen mineralischen und “herkömmlichen” Sonnencremes?
  • So entlarvst du Mikroplastik
  • Darauf kannst du beim Kauf der Sonnencreme achten

Hier die ganze Folge anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden


Hier kommst du zu weiteren Blogbeiträgen zum Thema Sonnencreme:

Wie immer freuen wir uns, wenn Du nach dieser Folge bei uns auf Instagram vorbei schaust und Deine Gedanken mit uns teilst. 

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freuen wir uns über Deine Bewertung bei itunes. Denn nur so wird unser Podcast auch weiteren Menschen angezeigt, die sich auch für Umweltthemen & Nachhaltigkeit interessieren.

Bis zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Spotify
Anchor
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Spoontainable: Nachhaltige Eislöffel – Interview mit den Gründerinnen

Marina

Kritik Silvester: Gibt es ein nachhaltiges Silvesterfest?

Marina

So gelingt Dir der Einstieg in ein Leben mit weniger Müll

Marina