Ozeankind® e.V.
Image default

Nungwi Schulprojekt Update

Nungwi Schulprojekt Sansibar: Update Oktober 2020

Das war unser erstes Projekt, welches im Juli 2019 begonnen hat. Lass mich kurz zusammenfassen um was es geht bei unserem Nungwi Schulprojekt geht: In Nungwi & Kendwa (zwei Städte im Norden der Insel) waren 2 Schulen involviert.

Kinder zweier Schulen sammeln Plastikflaschen, bringen sie zur Schule, werfen sie in den Sammelkäfig, der Müll wird gewogen, abgeholt und später recycelt. Die Schulen bekommen einmal pro Monat den Materialwert des gesammelten Plastiks in TZS gutgeschrieben. 

Beide Schulen treten „gegeneinander“ an – das bedeutet wer am Ende mehr Müll gesammelt hat bekommt den Hauptpreis – einen Ausflug in ein Naturschutzgebiet, ein Recycling-Unternehmen oder, oder. Auf jeden Fall wird es ein Ausflug sein der die Themen Umwelt, Recycling und Plastikmüll erneut aufgreifen wird.

Begleitet wird das Sammeln der Plastikflaschen durch besondere Unterrichtseinheiten (durchgeführt durch die wundervollen Asya und Diana, beide von Zanrec, begleitet von den jeweiligen Umweltlehrerinnen und Lehrern der Klassen), CleanUps, Versuchen, Workshops und kleinen Exkursionen.

Und am Ende der Laufzeit Dezember 2019 haben die Schulen mit dem gutgeschriebenen Geldwert ausgezahlt bekommen. Die Schule in Kendwa hat das verdiente Geld auf alle Schüler aufgeteilt & ausbezahlt. In Nungwi wurde mit dem Geld ein Brunnen gebaut. Die Ganze Geschichte gibt es in unserem Instagram Post.

Dieses Projekt verlief genau so bis Dezember 2019. Im Februar 2020 haben wir in Kendwa dann den SwopShop eröffnet. Das Schulprojekt läuft aktuell nicht mehr in Kendwa. Unser Plan war: in Nungwi sollte das Plastikflaschen Projekt 2020 weitergeführt werden. Dann kam Covid und die Schulen wurden im März geschlossen. Somit lag auch unser Projekt auf Eis. Bis jetzt.

Seit September geht es wieder los mit unserem Nungwi Schulprojekt.

Die Schulen wurden auf der Insel Ende August 2020 wieder geöffnet. Von Ende September bis Mitte Oktober wurden bereits wieder 958 kg Plastikmüll durch die Kids gesammelt. Wahnsinn oder?!

Aktuell planen wir gemeinsam mit George (unserem Angestellen vor Ort, rechts im Bild) wie wir den Umweltbildungsunterricht in der Schule wieder an den Start bringen und gleichzeitig optimieren können. Bisher gab es “nur” eine Umweltklasse die 1 mal im Monat unterrichtet wurde. Wir möchten das gern auf alle Klassen ausweiten (von der ersten Klasse bis zur 7. Klasse). Genauso möchten wir dass 1x die Woche Umweltbildung stattfindet.

Wir werden dieses Projekt auf jeden Fall bis Ende 2020 in Nungwi weiterführen. Und im kommenden Jahr sogar noch weiter ausbauen. Wenn du uns in diesem Projekt unterstützen möchtest, freuen wir uns über deine Spende.

 

Ähnliche Beiträge

Kinder-Umweltprojekt auf Sansibar – alles TAKA TAKA!

Micha

Schulprojekt am Gymnasium – wir machen Schule

Marina

Grundschulprojekt mit Ozeankind e.V. in Riedstadt

Marina