Ozeankind® e.V.
Die Ozeankind Mission

WOFÜR STEHT OZEANKIND® E.V.?

RECYCLING- UND BILDUNGSPROJEKTE FÜR DIE KINDER DIESER WELT – DIE MISSION VON OZEANKIND e.V. 

Wir setzen uns national und international mit Hilfe Recycling- und Bildungsprojekten für Kinder für ein erhöhtes Bewusstsein im Umgang mit Einwegplastik und gegen die stetig zunehmende Vermüllung der Natur durch Wegwerf-Plastik ein.

Die vor allem praktische Arbeit mit Kindern macht nicht nur unendlich großen Spass, sie ist gleichzeitig natürlich auch unglaublich erfüllend. Denn die Kids adaptieren Gelerntes und vor allem Verstandenes nicht nur sehr schnell – Kinder handeln vor allem oftmals direkt. Und genau das ist schliesslich unser Ziel.

Und es nebenbei natürlich auch deutlich leichter, Kinder in Ihrer Denkweise und ihrem Handeln bereits in jungen Jahren ein ganz klein wenig zu beeinflussen. Bei uns „erwachsenen Gewohnheitsmenschen“ erweist sich diese Mission in der Praxis oftmals ungleich schwieriger und komplizierter.

UMWELTBILDUNG FÜR ERWACHSENE

Umweltbildung für Erwachsene findet bei Ozeankind® e.V. natürlich ebenfalls statt – wenn auch meist eher in der Theorie. Bei Erwachsenen geht es vor allem um das Verlassen der Komfortzone, darum die eigenen Gewohnheiten zu überdenken und darum, das Bewusstsein für die Folgen unseres „gelernten“ Alltags zu schaffen.

Auch hier spielen die Kinder übrigens eine wichtige Rolle … denn viele Kinder werden für uns zu kleinen Ozeankind-Botschafterinnen und Botschaftern. Denn sie sind es, die ihre Mamas und Papas ganz automatisch „erziehen“ nachdem sie selbst erstmal zu kleinen Nachwuchs-Ozeankindern heranwachsen sind.

WIR ALLE KÖNNTEN UNSEREN TEIL ZUR WELTVERBESSERUNG BEITRAGEN. WIR MÜSSTEN HALT NUR ANFANGEN.

Niemand muss direkt in den Wald ziehen oder sich sein Shampoo selbst mischen und wir müssen auch nicht gleich auf sämtliche Annehmlichkeiten verzichten. Das alles kann man machen, muss man aber nicht.

Es würde schon reichen wenn möglichst viele Menschen auf diesem Planeten einen kleinen Teil beitragen und zwischendurch ihre Komfortzone immer mal wieder verlassen würden. Das gilt insbesondere für die Menschen, die auch die Möglichkeit dazu haben das zu tun.

Dazu gehören eindeutig wir. In Deutschland. In vielen anderen Ländern Europas. Wir, die wir in wohlhabenden Industriestaaten geboren sind weil auf unserem Los in der Geburtslotterie „Deutschland“ stand. Denn wir haben etwas, das viele Menschen an anderen Orten dieser Welt nicht haben: Alternativen.

Wir sind glücklich mit Hilfe von Ozeankind unseren kleinen Teil zur Weltverbesserung leisten zu dürfen.

IN WELCHER WELT MÖCHTEN WIR LEBEN?

  • Eines Tages möchten wir in einer Welt leben, in der es keine Produkte aus Einwegplastik gibt, die in der Umwelt landen.
  • Eine Welt, in der am besten überhaupt kein Müll in den Ozean gelangt. Eine Welt mit Stränden ohne Plastikmüll.
  • Eine Welt, in der möglichst viele Menschen Zugang zu einem funktionierenden Abfallsystem haben.
  • Eine Welt, in der Umweltschutz bereits im Kindergarten spielerisch in das Bewusstsein der Kinder gelangen kann.
  • Eine Welt, in der Umweltschutz, der Schutz von Ressourcen und Nachhaltigkeit Schulfächer sind.
  • In einer Welt, in der man nicht belächelt wird, wenn man sich für die Umwelt einsetzt.
  • Wir möchten in einer Welt leben, in der möglichst viele Menschen ein hohes Bewusstsein, ein gutes Maß an Selbstreflexion und die Motivation besitzen, um selbst die Veränderung zu sein, die sie sich wünschen.
  • Wir wünschen uns Menschen, die Dinge hinterfragen, nach Lösungen suchen und losgehen und anfangen, sich selbst zu ändern statt darauf zu warten das andere Menschen die Welt für sie retten.