Ozeankind® e.V.
Image default

Kann man mit CleanUps die Welt retten?

Mit CleanUps alleine werden wir das globale Plastikproblem nicht in den Griff bekommen.

Sollten wir es deshalb dann gleich sein lassen?! Wir sagen nein.

Mit unserem monatlichen Plastikrebell® CleanUp haben wir in den letzten 2,5 Jahren, gemeinsam mit mehreren hundert Menschen über 51.000 kg Müll aus der Natur gesammelt und dem Abfallkreislauf zugeführt. Auch in 2020 rufen wir wieder alle Plastikrebellen auf selbst aktiv zu werden. 
In dieser Folge erfährst du:
  • Was ist ein Plastikrebell® CleanUp? 
  • Über Anlaufschwierigkeiten und unsere Meinung zu den EGO Kämpfen von Mitstreitern/Influencern.
  • Du erfährst welcher Herzenswunsch hinter unseren Plastikrebell CleanUps liegt 
  • Ob CleanUps die Lösung für all unsere Probleme sind
  • Wie Du selbst mit machen kannst und somit Teil einer wachsenden Bewegung wirst.
Du willst beim Februar CleanUp mitmachen? Hier kommst du zur kostenlose Facebook Veranstaltung.
Alle Infos zur Plastikrebell Strömung. Du bist herzlich eingeladen in unsere kostenloseFacebook Gruppe / Ozeankind Community zu kommen. Hier erwarten Dich über 1.500 Gleichgesinnte die sich gegenseitig motivieren.

Wenn Dir unser Podcast gefällt dann freuen wir uns sehr über Deine Bewertung bei iTunes. Jede positive Bewertung hilft, dass unser Podcast von anderen gefunden werden kann. Denn nur mit Deiner Hilfe schaffen wir es so viele Menschen wie möglich zu erreichen und für ein müllfreieres & nachhaltigeres Leben zu begeistern.

Hier die ganze Folge anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Du kannst uns zusätzlich sogar eine Sprachnachricht schicken. Wir freuen uns auf Deine Meinung.

BIs zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Anchor
Spotify
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Ozeankind Umwelt Podcast: Warum du unbedingt reinhören solltest

Marina

Mikroplastikverbot in Kosmetik

Marina

Müll vermeiden: Wie & Wo anfangen?

Marina