Ozeankind® e.V.
Image default

Community Cleanup in Matemwe

Community Cleanup in Matemwe, Dezember 2022

Am 20.12.22 fand im Nordosten der Insel Sansibar ein größeres CleanUp in Matemwe statt. Es gab eine Dorfsammelaktion mit insgesamt 108 Teilnehmern, darunter 40  Schüler*innen “unserer” Grundschule, 3 Lehrkräften und 31 Dorfbewohnern.

Das besondere an diesem CleanUp war, dass eine Gruppe Volunteers von World Unite, mit angepackt hat. Es waren 11 Freiwillige mit dabei. World Unite ist eine Organisation, die sich dem interkulturellen Austausch und weltweitem Lernen widmet. Seit 2007 organisieren sie Praktika, Freiwilligeneinsätze, Aktivreisen und kulturelle Lernangebote in verschiedenen Ländern, unter anderem eben auch in Tansania und auf Sansibar.

Regelmäßige Cleanups mit der lokalen Bevölkerung sind ein Teil unserer Ozeankind Arbeit auf der Insel. Wir sind der Überzeugung, dass die Kombination aus theoretischen Umweltbildungsunterricht, Cleanups & Awareness Workshops einen langfristigen Erfolg bringt. Das führt zu mehr Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und weniger Müll in der Natur und im Meer.

532 kg Müll weniger in der Natur & im Dorf

Da es auf der Insel keine flächendeckende, und vor allem durch die Regierung initiierte Müllentsorgung gibt (verglichen mit der Müllabfuhr und den Mülltonnen in Deutschland), sind die Menschen in den Dörfern oftmals sich selbst überlassen. Es entstehen so illegale Mülldeponien, wo eben auch gefährliche Substanzen in bspw. leeren Plastikflaschen rum liegen. Das ist wiederum eine Gefahr für Kinder und auch für die Tiere, die meist freien Zugang zu den Mülldeponien haben.

Insgesamt konnte innerhalb von 2,5 Stunden 532 kg Müll gesammelt werden.Gesammelt wurden vor allem Windeln, Plastik und andere Abfälle. Die gesammelten Abfälle wurden zunächst in den großen Säcken gewogen, bevor sie in den Lkw geladen wurden.

Am Ende der Aktion wurde die gesamte Menge des gesammelten Mülls erfasst und der Lastwagen fuhr direkt zur offiziellen Mülldeponie der Regierung (Kibele), um die gemischten Abfälle, die bei der Aktion gesammelt wurden, zu entsorgen. Müll, wie Plastikflaschen wird wie immer sortiert und von unserem Partner Zanrec recycelt bzw. weiterverarbeitet.

Das Cleanup war gut, auch weil es abends stattfand. Das Zusammenspiel von Touristen, Freiwilligen, Kindern und Einheimischen zeigt einmal mehr, wie viel man in kurzer Zeit, gemeinsam erreichen kann. Nach einer Stunde Cleanup gab es auch eine Pause, in der die Leute Wasser tranken, Obst & Kekse aßen und tanzten. Da soll mal noch jemand behaupten Umweltschutz mache keinen Spaß?! Zum Abschluss gab es sogar noch eine kleine Dankesrede vom Sheha Matemwe´s (Bürgermeister).

Es war ein toller Tag, und alle haben einen großen Beitrag zum Gelingen dieser Aufräumaktion geleistet, insbesondere World Unite und die Schüler*innen der Matemweschule.

Unterstütze unsere CleanUp Projekte mit Deiner Spende oder einer Jahresmitgliedschaft.

Ähnliche Beiträge

CleanUp auf Sansibar

Marina

Tag des Meeres 2021 auf Sansibar

Marina

Cleanup Aktion in Paje

Marina