CleanUp mit Sharkproject

CleanUp mit Sharkproject

8. Plastikrebell© CleanUp mit Sharkproject

In 10 Tagen geht es wieder los. Weltweit dürfen wieder alle Plastikrebellen los ziehen und Müll aus der Natur aufsammeln, natürlich auch fachgerecht entsorgen. Am 23+24. Juni 2018 findet das CleanUp mit Sharkproject statt. Denn Sharkproject unterstützt unsere Message und damit auch unser CleanUp-Event im Monat Juni.

Was macht Sharkproject?

Ein paar Worte dazu: Es ist eine Artenschutzorganisation, die sich für die über 500 Arten Haie und deren Umfeld, das marine Ökosystem, einsetzt. SHARKPROJECT zählt zu einer der größten und schlagkräftigsten Organisation weltweit. Doch neben dem sehr wichtigem Thema Haischutz, setzt sich die Organisation auch gegen das globale Plastikmüll-Problem ein.

Im Rahmen des Sharkproject-Schulprogramms  wird die jüngste Genration an das Thema herangeführt und weitergebildet. Selbstverständlich werden die lieben Kollegen auch selbst Müll sammeln und möglichst viele ihrer Fans dazu motivieren es ihnen gleich zu tun. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam gegen Plastikmüll.

Was ist das #Plastikrebell-CleanUp?

Egal wo Du wohnst. Egal an welchem Urlaubsort Du an diesem Wochenende bist! Du kannst mit machen beim 8. Ozeankind® Plastikrebell CleanUp am 23. und 24. Juni 2018 – 48 Stunden gegen Plastikmüll in der Natur!

Aus allen eingesendeten Fotos und Nachrichten, die nach oder während der Veranstaltung entweder direkt an uns gesendet werden – oder wo auch immer wir an diesem Wochenende die Event-Hashtags #ozeankind oder #plastikrebell finden (Instagram-Stories, Facebook, in der Plastikrebell Community, in dieser Veranstaltung) … ermitteln wir am Ende eine GESAMTSUMME!

Fast 500 Menschen haben bei den sieben vorherigen Events in den letzten Monaten mitgemacht und dabei mehr als 7,5 Tonnen Müll gesammelt! Was ist mit Dir?

Schnapp Dir an einem der Tage einfach einen Beutel, Sack oder Eimer und fang an zu sammeln – EGAL wo Du bist, EGAL wie lange. Denn fest steht: es gibt keinen schlechteren Ort für Müll als die Natur!

Wie funktioniert das CleanUp?

23. und 24. Juni 2018
JEDER kann mitmachen
ÜBERALL auf der Welt
GANZ WICHTIG: nach dem Sammeln den Müll wiegen/schätzen und uns die Menge mitteilen, Event-Hashtags: #ozeankind oder #plastikrebell über Instagram, Facebook, Plastikrebell-Gruppe, E-Mail oder direkt in der Facebook Veranstaltung

Info zur Entsorgung:
Du kannst den Müll bei Dir zuhause entsorgen, im Hotel/Restaurant/Surfschule/Tauchschule/Bootsverleih/… fragen, ihn direkt zum Recycling-Hof bringen. Sollte Dich die Entsorgung des am 23./24. JUNI in Deutschland gesammelten Mülls Geld kosten, sende uns gerne die Quittung (die brauchen wir unbedingt) und wir erstatten Dir gerne die Kosten!
Oder nutze im Zweifel eine offizielle Mülltonne oder einen Container, der möglichst weit weg vom Strand/Fluss/See steht.

23. Mai 2018
Plastikrebell CleanUp Ausgabe 7
27. Juni 2018
CleanUp in Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

Your E-Mail Addresse will not be published. Required fields are marked *

*

Ich stimme zu. *