Ozeankind® e.V.
Image default

CleanUp Aktion in Hannover

CleanUp Aktion in Hannover

Trotz Pandemie und unter bestmöglicher Einhaltung der Hygienevorschriften konnten wir dann doch zumindest ein etwas größeres Cleanup in Deutschland umsetzen. Ausnahmsweise sogar bei schönstem Sonnenschein und direkt am Wasser – an der Leine in Hannover.

Gemeinsam mit dem Ozeankind-Partner Eco-Cosmetics und unter tatkräftiger Mithilfe unserer Grafikagentur Visuelle Taten und der Werbeagentur von Eco, runtinx, waren wir rund drei Stunden am Fluß unterwegs. Ausgestattet mit Müllbeuteln und Müllgreifern haben wir, Marina und Micha, zusammen mit 12 weiteren Plastikrebellen in knapp drei Stunden 17,5 Kilo Müll gesammelt und somit erstmal verhindert, dass das eine oder andere Teil Plastikmüll auf direktem oder indirektem Weg über die Leine, die Aller und schliesslich durch die Weser in der Nordsee landen. 

Heute bekommst du ein paar Einblicke in unserer CleanUp Aktion in Hannover.

Der Naturkosmetik-Hersteller aus Hannover (und vor allem die Sonnencreme-Produkte) begleiten uns und vor allem den Verein schon eine ganze Weile. Schon während unserer ersten Reise 2017 haben wir uns Gedanken darüber gemacht welche Sonnencreme gut für uns und nicht schädlich für den Ozean sein würde – um nicht unterwegs auf zumeist chemische Cremes zurückgreifen zu müssen. So sind wir dann ziemlich schnell auf Eco-Cosmetics gekommen.

CleanUp Aktion in Hannover

Mit den Jahren entwickelte sich eine tolle Partnerschaft und seit mittlerweile einem Jahr unterstützt Eco-Cosmetics die Arbeit und Projekte des Vereins sogar mit einer Blauwal-Fördermitgliedschaft.

Da war es nun wirklich an der Zeit für eine gemeinsame Live-Aktion.

Die Reaktionen der Hannoveraner*innen auf unsere Aktion waren wieder einmal durchweg positiv. Viele Menschen haben sich bei uns bedankt und teilweise sogar gefragt, wie sie von unserer nächsten Aktion erfahren könnten um dann selbst mitzumachen. Und das war/ist jedes Mal und immer wieder ein so gutes Gefühl wenn Aktionen dieser Art gegen wilden Müll ein solches Echo erzeugen. Und selbst wenn nur ein Mensch, der uns beobachtet hat, umdenkt und vielleicht sogar selbst aktiv wird, haben wir (und auch die Umwelt) etwas gewonnen.

Falls du als Unternehmer*in auch eine CleanUp Aktion mit Deiner Belegschaft und uns durchführen möchtest, schreibe gern an hallo (at) ozeankind.de und wir gucken was wir gemeinsam auf die Beine stellen können.

Alle Foto Credits gehen an: Holger von Runtinx

Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

April Edition – Plastikrebell CleanUp

Marina

Weltweites CleanUp – Ausgabe 4

Marina

Ozeankind in Düsseldorf

Marina