Ozeankind® e.V.
Image default

Was kann ich alleine in der Welt schon verändern?

Realtalk: Was kann ich alleine in der Welt schon verändern?

Micha & Ich nehmen Dich mit in unsere Gedanken und sprechen offen und ehrlich über die Frage: Was kann ich alleine schon in der Welt verändern? Kann ich mit meinen eigenen Handlungen überhaupt die Welt retten?

Diese bricht gerade (gefühlt) auseinander: Ukraine Krieg, Inflation, steigende Preise, eine Hitzewelle jagt die andere, viele Waldflächen in Südeuropa stehen seit Tagen / Wochen in Flammen. Die Klimakrise ist DA. Kurz: Es fühlt sich in diesen Zeiten ziemlich hoffnungslos an, selbst aktiv zu werden und nachhaltiger & umweltbewusster zu leben oder sich für die wichtigen Themen unserer Zeit einzusetzen.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Wie geht es uns persönlich mit der aktuellen Weltsituation?
  • Stellen wir unseren Einfluss / unsere Ozeankind Projekte in Frage?
  • Ist es überhaupt möglich das “bigger picture” zu erkennen?
  • Wie schaffen wir es den Kopf nicht in den Sand zu setzen?
  • Warum es für eine globale Veränderung viele, lokale Veränderungen braucht So gehst Du mit Menschen um, die deinen eigenes nachhaltiges Handeln in Frage stellen

Hier die ganze Folge anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Shownotes

Podcast Folge Whataboutism : Das solltest Du über Whataboutism wissen. Micha & ich gehen diesem Phänomen auf die Spur

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Wie immer freuen wir uns, wenn Du nach dieser Folge bei uns auf Instagram vorbei schaust und Deine Gedanken mit uns teilst. 

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freuen wir uns über Deine Bewertung bei itunes. Denn nur so wird unser Podcast auch weiteren Menschen angezeigt, die sich auch für Umweltthemen & Nachhaltigkeit interessieren.

Bis zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Spotify
Anchor
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Welche Herausforderungen gab es auf unserem Weg?

Marina

Vidar Sport: SO geht nachhaltige Sportbekleidung

Marina

Vom Verpackungsdesign zum Unverpackt Laden auf Rädern

Marina