Ozeankind® e.V.
Image default

Überfischung – wie steht es wirklich um unsere Meere?

Überfischung – wie steht es wirklich um unsere Meere? Interview mit Valeska Diemel, Meeresbiologin & Fischereiexpertin

Seit dem 24. März gibt es die Doku Seasspiracy auf Netflix. Micha und ich haben uns die Doku gleich zu Beginn auch angesehen und das hat in uns den Wunsch verstärkt dieses Thema näher zu beleuchten und darüber weiter aufzuklären. Daher freue ich mich mit dir diese Folge teilen zu können. Ich hab Valeska Diemel – Meeresbiologin & BUND Fischerreiexpertin  zu Gast und wir sprechen über Überfischung und den illegalen Fischfang.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Über die aktuelle Situation im Meer bezogen auf den Fischbestand.
  • Wie hat sich der industrielle Fischfang die letzten 30-50 Jahre verändert und warum?
  • Was bedeutet Überfischung und wer ist dafür verantwortlich?
  • Kann man den Siegeln wie MSC etc. überhaupt vertrauen?
  • Welche Folgen hat der industrielle Fischfang für das Ökosystem Meer und auch für uns Menschen an Land?
  • Gibt es überhaupt och nachhaltigen Fisch, den ich mit guten Gewissen essen kann? Was ist mit Süßwasserfisch wie die heimische Forellenzucht oder Zuchtfische aus Aquakulturen?
  • Was kann jeder Einzelne tun?
  • Was muss sich auf politischer Ebene ändern damit wir das Problem in den Griff bekommen?

 

Minute 12:49 Hier hat sich leider ein Versprecher eingeschlichen, den wir gerne korrigieren möchten: Die großen Trawler fangen maximal 250 Tonnen Fisch auf einmal in ihrem Netz, nicht mehrere tausend Tonnen. Die Ladekapazität eines solchen Schiffes, also die Menge an Fisch die im Schiff gelagert werden kann bevor es zurück in den Hafen geht, kann jedoch mehrere tausend Tonnen betragen.

Hier die ganze Folge anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden


SHOWNOTES: BUND Seaspiracy Faktencheck | Film “Ghost Fleet” | weitere sehenswerte Dokus

Wie immer freuen wir uns, wenn Du nach dieser Folge bei uns auf Instagram vorbei schaust und Deine Gedanken mit uns teilst.

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freuen wir uns über Deine Bewertung bei itunes. Denn nur so wird unser Podcast auch weiteren Menschen angezeigt, die sich auch für Umweltthemen & Nachhaltigkeit interessieren.

Bis zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Spotify
Anchor
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Ozeankind Umwelt Podcast: Warum du unbedingt reinhören solltest

Marina

Interview mit Charly Klauser

Marina

Klimaangst und Nachhaltigkeit

Marina