Ozeankind® e.V.
Image default

So gelingt Dir der Einstieg in ein Leben mit weniger Müll

So gelingt Dir der Einstieg in ein Leben mit weniger Müll – Alternativen zu Plastik im Haushalt

Heute erwartet Dich etwas Neues, daher bin ich auch etwas aufgeregt. Ich habe eine Solofolge für dich aufgenommen, in der ich Dir Alternativen zu Plastikprodukten im Haushalt vorstellte. Wir gehen gemeinsam virtuell durch deine 4 Wände und gucken mit welchen Produkten wir möglichst viel Plastikmüll von Beginn an vermeiden können: So gelingt Dir der Einstieg in ein Leben mit weniger Müll.

Kleiner Spoiler vorab: Mit dieser Folge möchte ich Dich motivieren nicht gleich den “Kopf in den Sand” zu stecken, weil du noch nicht Zero Waste lebst. Das ist für sich genommen zwar eine schöne Utopie, doch in meinen Augen nicht die Realität für den Großteil der Menschen auf unserem Planeten. Wir brauchen möglichst viele Menschen, die jeden Tag ihr Bestes geben und in vielen Bereichen Müll reduzieren, anstatt eine Handvoll perfekte Menschen, die 0,0g Müll in ihrem Leben produzieren. Also nimm bitte den Druck raus “gleich” überall perfekt werden zu wollen. Darum geht es nicht.

Der Umwelt ist übrigens auch nicht geholfen, wenn du jetzt alles was aus Kunststoff gefertigt wurde nun wegschmeißt oder aussortierest. Auch die berühmte “Tupper” Dose kann weiterverwendet werden, vielleicht anders als zuvor. Wir können uns nicht grün konsumieren. Bedeutet wenn wir weiterhin wie bisher konsumieren (in der Menge & Häufigkeit) und “nur” auf nachhaltig produzierte Ware zurück greifen, kommen wir langfristig auf keinen grünen Zweig.

Es geht darum bewusster zu konsumieren, öfter Gebrauchtes zu kaufen oder zu auch die vorhandenen Produkte zu reparieren und wiederzuverwenden. Wenn wir uns etwas neues zulegen wollen DANN ist es in jedem Fall der beste Weg zu schauen ob das Produkt nachhaltig ist. Dabei helfen ein paar Fragen vor der Kaufentscheidung: Wo wurde es produziert? Unter welchen Bedingungen für die Arbeiter & Umwelt? Aus welchem Material wurde es gefertigt? Fällt Verpackungsmüll an?

Du erfährst in dieser Folge:

  • Wie du im Bad, in der Küche Müll vermeidest & dabei noch Geld sparen kannst
  • Wie du jeden Tag aktiv dazu beitragen kannst möglichst wenig Müll zu produzieren
  • wertvolle & leicht umzusetzende Tipps für Deinen Alltag nachhaltige & plastikfreie Produkte 

Hier die ganze Folge anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Wie immer freuen wir uns, wenn Du nach dieser Folge bei uns auf Instagram vorbei schaust und Deine Gedanken mit uns teilst. 

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freuen wir uns über Deine Bewertung bei itunes. Denn nur so wird unser Podcast auch weiteren Menschen angezeigt, die sich auch für Umweltthemen & Nachhaltigkeit interessieren.

Du kannst uns zusätzlich sogar eine Sprachnachricht schicken. Wir freuen uns auf Deine Meinung.

Die erwähnten Zahlen & Fakten findest du in diesen (Blog)Beiträgen:

Bis zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Spotify
Anchor
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Welche Rolle nehmen Haie in unserem Ökosystem ein?

Marina

Wie bekommen wir die Plastikflut weltweit in den Griff?

Marina

Wie funktioniert das Recycling?

Marina