Ozeankind® e.V.
Image default

Korallen aus 3D Drucker

Echte Korallen aus dem 3D Drucker – Interview mit David Manjura von CO2CORALS

Seit der Gründung des Mineral-3D-Druckunternehmens ING3D im Jahr 2017 hatte David und sein Team die Idee, reine Korallensubstrate zu drucken, um die Wiederherstellung der zerstörten Riffe zu beginnen. Nach sechs Jahren Entwicklungszeit – vom ersten Prototyp bis zur industriellen Pilotanlage – können sie das CO2RALS-Projekt endlich starten.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Wie soll man echte Korallen drucken können?
  • Welche Herausforderungen gab es auf dem Weg?
  • Wieso ist es wichtig JETZT zu handeln?
  • Wie kann jeder ein teil dieser Revolution werden?

Hier die ganze Folge anhören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Shownotes:

Werde Teil der Crowdfunding Kampagne |  VOTE für Ozeankind e.V. beim Planet Hero Award noch bis 30.09.2023


Wie hat dir diese Folge gefallen?

Wie immer freuen wir uns, wenn Du nach dieser Folge bei uns auf Instagram vorbei schaust und Deine Gedanken mit uns teilst. 

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freuen wir uns über Deine Bewertung bei itunes. Denn nur so wird unser Podcast auch weiteren Menschen angezeigt, die sich auch für Umweltthemen & Nachhaltigkeit interessieren.

Bis zur nächsten Folge,

Marina & Micha

Höre jetzt diese Folge bei Deinem Lieblings Podcastanbieter an:

Apple
Spotify
Anchor
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Was machst du, um die Welt ein Stückchen besser zu machen?

Marina

Verantwortung übernehmen: Die Welt braucht viel mehr davon.

Marina

Mindset ist alles

Marina