Ozeankind® e.V.
Image default

Abschluss Plastikrebell CleanUp Oktober

Einmal machen wir es noch in 2019 – das Plastikrebell CleanUp Oktober

Wir laden noch einmal jede*n dazu ein am letzten Wochenende im Oktober die Mülltüte zu schnappen und Müll zu sammeln. Ob alleine oder in einer Gruppe, das bleibt dir überlassen. Zum 21. Mal veranstalten wir das weltweite Plastikrebell® CleanUp. Das letzte Mal in diesem Jahr. Wir freuen uns mit Dir gemeinsam dieses tolle Jahr voller CleanUps abzuschließen.

Wann findet das letzte CleanUp statt? Und wie kannst Du mitmachen?

Am letzten Wochenende im Oktober: 26.10-27.10.19. 

Hier kannst du beim Facebook Event zusagen, und auch gleichzeitig Deine Fotos & gesammelten Gewichte posten.

Und DU bestimmst WO und WANN genau.
DU bestimmst auch, WIEVIEL Du sammelst und WIE LANGE.

Einfach Samstags oder Sonntags (gerne auch an allen beiden Tagen) losgehen, in Deiner Umwelt Müll sammeln, Foto machen, Müll WIEGEN oder Gewicht schätzen und mit #Plastikrebell oder #Ozeankind bei Facebook oder auf Instagram posten oder uns einfach ne Mail mit Infos schreiben!

ZUSATZINFOS:
ENTSORGUNG. Sollte Dich die Entsorgung des im Rahmen dieses Aufrufes in Deutschland gesammelten Mülls Geld kosten, sende uns einfach die Quittung (die brauchen wir jedoch unbedingt) und wir erstatten Dir GERNE die Kosten!
Du kannst den Müll natürlich bei Dir zuhause entsorgen oder auch im Hotel/Restaurant, in der Surf- oder Tauchschule fragen, den Müll direkt zum Recycling-Hof bringen oder die Stadt bzw. die Müllabfuhr anrufen.

SICHERHEIT. Die Teilnahme ist immer freiwillig und wir können leider keine Haftung übernehmen – dieses Event ist „nur“ der Rahmen für EURE eigenen CleanUps. Bitte benutzt beim Müll einsammeln stets Handschuhe und wenn möglich eine Greifzange, betretet kein Privatgelände und achtet immer auf den Verkehr und Eure Umgebung – sammelt Müll nur in sicherer Umgebung. Wenn Ihr bspw. Müll im an einem Ort liegen seht, an dem Ihr ihn Eurer Meinung nach nicht sicher aufsammeln könnt, lasst ihn lieber liegen. Jede(r) Teilnehmer(in) folgt unserem Aufruf FREIWILLIG und aus privaten Beweggründen – für etwaige Verletzungen/Unfälle wie bspw. durch Glasscherben oder wenn ihr fallen solltet o.ä., kann weder der Verein noch der Ozeankind-Shop die Haftung übernehmen.

Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ähnliche Beiträge

Unser 9. CleanUp – Ozeankind Juli CleanUp Aktion

Marina

CleanUp Aktion in Düsseldorf

Marina

Ozeankind CleanUp April – Ausgabe 15 – alles voller Müll

Micha