lumphini park bangkok

Bangkok: Unsere Hostel Tipps und Erfahrungen

Zum ersten Mal im Leben in Bangkok – Hostel oder Hotel?

Bereits auf Sansibar haben wir uns überlegt wo wir denn in Bangkok übernachten wollen. Hostel oder doch lieber ins Hotel? Wir sind ja generell nicht sooo die Hosteltypen. Das haben unsere zwei Übernachtungen in Stone Town schon gezeigt. Aber in Bangkok sind Hostels was ganz anderes. Dort gibt es hippe und ziemlich moderne Räume inklusive Doppelzimmer.

Für unsere Suche nutzen wir booking.com. Doch unser Hostel hat Micha irgendwo anders entdeckt und sich abgespeichert. Bangkok war für uns nämlich kein Reise-Sightseeining-Stop, sondern wir nutzten die Zeit um einiges abzuarbeiten und vorzubereiten. Was konkret heißt, wir suchen uns Unterkünfte nach gewissen Kriterien aus.

Unsere Kriterien an eine Unterkunft

Wir sind ja beides ozeankinder, was bedeutet eine Unterkunft direkt am Meer ist unser Ding. Na gut, Bangkok hat das nicht, das wussten wir ja vorher. Wenn wir dann mal an einen Ort kommen, der uns nicht mit der täglichen Dosis Meer, Strand und cleanups versorgen kann, muss es andere Kriterien erfüllen:

1.Klimaanlage

Gerade in Bangkok mit über 30 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit ist eine Klimaanlage goldwert. Das ich mal selbst so denken würde, hatte ich bisher nicht angenommen. Wenn man aber den halben Tag in der Stadt unterwegs ist, um Dinge zu besorgen oder Tempel anzusehen, freut man sich in ein klimatisiertes Zimmer zu kommen.

2. Internetverbindung

Wir arbeiten mit dem Internet und sind auf eine stabile Internetleitung angewiesen. Wenn sich dann auch mal eine Internetseite schneller als in 3 Minuten aufgebaut hat, machen wir ein kleines Freudentänzchen.

3. Doppelzimmer mit eigenen Bad

Vielleicht stelle ich mich da auch etwas an, aber ich möchte gern mein eigenes Bad. Meine eigene Toilette, die ich immer nutzen kann ohne zu warten und wann immer ich es brauche. 🙂

4. gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Dazu muss ich glaub ich nicht viel schreiben. Man möchte ja auch was sehen in dieser Stadt oder?

5. vegetarisch/vegane Essensmöglichkeiten in der Nähe

Gesunde Ernährung gehört in meinem Leben dazu. Ich fühle mich nur mit einer Menge Obst & Gemüse richtig wohl in meiner Haut. Micha sieht das übrigens inzwischen genauso. 😉

Bangkok Hostel – die Qual der Wahl

Alleine booking.com hat über 300 Hostels gelistet. Da wird einem schon schnell schwindlig. Bevor ich Dir verrate welches Hostel bei uns das Rennen gemacht hat, gebe ich Dir ein paar andere Hostel Empfehlungen, die ich definitiv auch buchen würde.

The Spades hostel 

Sieht gepflegt und sauber aus, super Lage, Doppelzimmer mit Bad und sogar ein Schreibtisch, WLAN überall. Top Bewertungen. Schau mal rein.

Sleepbox Sukhumvit 22 Hostel 

Liegt in dem hippsten Viertel  überhaupt: Sukhumvit. Hier gibt es die größte Auswahl an veganen Restaurants. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, ärger ich mich etwas, dass wir das nicht früher gefunden haben. Schau doch mal rein.  Doppelzimmer mit eigenem Bad, Klimaanlage, WLAN, Lage. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint auch der Knaller zu sein. Ich speichere mir das auf jeden Fall ab, für den nächsten Aufenthalt in Bangkok.

Lub d Bangkok Siam

Wenn du in Bangkok ordentlich shoppen und das Nachtleben genießen möchtest, kann ich dir dieses Hostel ans Herz legen. Einkaufszentren liegen innerhalb von 500 Metern. Das kann man dann auch mal zu Fuß gehen. Was sonst in dieser Megacity nicht oft der Fall ist. Du übernachtest in einfachen, aber sauberen Zimmern mit Klima und WLAN. Die Bewertungen überschlagen sich auch. Läuft würde ich sagen.

Unsere Hostel in Bangkok

bangkok hostel tipps

Da uns vorher bewusst war, dass wir 10 Tage in Bangkok sein werden, um die meiste Zeit hintern Laptop zu verbringen – haben wir uns für das Siamaze Hostel entschieden.  Wir haben übrigens in Bangkok ein cooles Recyclingprojekt von Einheimischen gefunden. Hier kommst du zum Video.

Siamaze bietet sehr schnelles Internet, große, saubere Zimmer mit eignem Bad, Balkon und Klimaanlage. Die Metro ist auch innerhalb von 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Leider habe ich nicht wirklich Bilder von dem Hostel oder der Anlage gemacht. Nur einen Schnappschuss unseres Zimmers.

siamaze hostel bangkokDie ganzen Bewertungen bei tripadvisor & booking sprechen aber die gleiche Sprache. Das Hostel bietet viele kostenfreie Aktivitäten, wie BBQ und Thaikochkurs an. Ach ja, das Frühstück ist auch im Preis inklusive. Wenn du Fleisch und Fisch isst, kannst du auch im Hostel selbst essen oder an den Streetfoodständen & Restaurants in der näheren Umgebung. Der nächste 7eleven ist auch nur 5 Minuten weg und gegenüber ist eine Wasser Refill Station, damit kannst du dir deine eigene Wasserflasche auffüllen und unnötiges Plastik vermeiden.

Das Personal ist super, kann gutes Englisch und hat uns in einigen Situationen sehr geholfen. Als wir zum Beispiel morgens um 6 Uhr aus Chiang Mai in Bangkok ankamen konnten wir in den Aufenthaltsraum, gegen kleines Geld frühstücken, duschen und uns den gesamten Tag in der Lobby aufhalten und arbeiten.

Einzig die spärliche Auswahl an vegetarisch/ veganen Restaurants in der näheren Umgebung und die doch weite Entfernung zur City haben dem Hostel Minuspunkte eingebracht. Der Preis pro Nacht im Doppelzimmer war allerdings unschlagbar. Wir haben 28 € pro Nacht bezahlt und können es guten Gewissens weiter empfehlen.

 

13. November 2017
Asien gilt als der Hauptverursacher für Plastikmüll im Ozean

Hinterlasse einen Kommentar

Your E-Mail Addresse will not be published. Required fields are marked *